SaarCamp2013_web

SaarCamp 2013 – Die Unkonferenz für Web-Aficionados (Recap)

Published On 27. Mai 2013 | By saar-scene | Magazin

Am vergangenen Mai-Wochenende war wieder soweit: Freunde der Netzkultur aus aller Herren Länder hatten sich in Saarbrücken zusammengefunden, um sich über die neuesten Trends in der Onlinewelt auszutauschen – und zwar ohne zu wissen, was sie eigentlich in der Landeshauptstadt genau erwartet. Denn bei einem sogenannten BarCamp wird das Programm erst morgens vor Ort von den Teilnehmern selbst entwickelt. Wer Lust hat einen Vortrag zu halten, stellt seine Session vor und das Auditorium entscheidet, ob es das Thema hören will oder eben nicht. Die Themen werden dann in einen Stundenplan eingetragen, wonach sich die Teilnehmer in verschiedene Räume verteilen, um den Sessions beizuwohnen.

Das klingt chaotisch, klappt aber hervorragend. Das Ergebnis des Prozesses war auch in diesem Jahr ein interessante, abwechslungsreiches zu zuweilen überraschendes Programm. Übrigens wurden nicht nur klassische Webthemen besprochen. So gab es in manchen Sessions wertvolle Flirttipps, es wurde ein sehr plastischen Vortrag über autoerotische Unfälle kredenzt und man konnte Flugstunden mit einem Quattrocopter nehmen. In den Pausen standen kleine Snacks zur Verfügung und am Abend konnte man einer Übertragung des Champion League Finale zusehen, ein wenig netzwerken, schwofen, gute Gespräche führen oder einfach zu beschwingter Musik ein kühles Erfrischungsgetränk zu sich nehmen.

Am Ende der beiden informativen Tage wurde die beste Session des SaarCamps 2013 gewählt. Hier räumte die Saarbrücker Sechstklässlerin Jana ab, die ihre Zuhörer mit einer Vortrag über den Einsatz neuer Medien und Informationstechnologien in der Schule begeisterte. Die Gymnasiastin überraschte die Anwesenden nicht nur mit ihrem selbstverständlichen Umgang mit der Technik und der anspruchsvollen Software, sondern auch mit ihrer Sicht der Dinge zu Themen wie dem Einsatz neuer Medien im Unterricht, Cybermobbing und der (angeblichen) sozialen Verarmung und Bewegungslosigkeit unserer Kids durch das Internet. Es war der erste Vortrag der Zwölfjährigen und dann gleich vor einem gestandenen Publikum. Respekt!

Nach einem langen Wochenende gingen die knapp 100 Teilnehmer mit einem eine positiven Feedback an die Veranstalter nach Hause. Auch das Orga-Team selbst zeigte sich zufrieden: „Teilnehmer mit viel Engagement und Lust zum Mitmachen haben in diesem Jahr mit einer breiten und spannenden Themenvielfalt erneut demonstriert wie wichtig Barcamps für den Austausch untereinander sind und somit auch zu einer positiven Entwicklung unserer Gesellschaft beitragen.“, lautete das Fazit von Fabian Theobald.

Auch in diesem Jahr wurde das SaarCamp von namhaften Unternehmen und Institutionen unterstützt. So konnte die Veranstaltung erneut auf dem Campus der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes stattfinden. Prof. Dr. Malte Beinhauer (Wirtschaftswissenschaften) erläutert die Relevanz des SaarCamps für die HTW: „Das SaarCamp an der htw saar zu veranstalten hat einen hohen Stellenwert für uns, verkörpert es doch unsere Philosophie: Die Anwendung von Trends in der Praxis sowie Wissensvermittlung durch Austausch. Genau zwei Ideale, denen sich das SaarCamp verschrieben hat.“

Text und Bild: Markus Brixius

Information!

www.saarcamp.org

Die Themen 2013:
1. Change Management – @scytto
2. Erfahrungen Monetarisierung – @hubertmayer
3. Autoerotische Unfälle – Sarah
4. Barcamp für Frischlinge – Kerstin
5. Krimischreiben. Kann ich das? – @elkeschwab
6. Contentmarketing bei V&B – @roliri
7. PasS & Cloudfundry – Julian
8. Hauen, Stechen, Treten – Rudolf
9. SEO Update – SEO-Tanten & Ina & Stefan
10. Iron-Blogging – Andreas & Hubert
11. Raspberry Pi – Nico – @nmaas87
12. Zumba – Steffi
13. Digitale Kulturrevolte – @ulrike_r
14. Die 5 besten Wege des Suizids – @fripi
15. Security-Update – Michael Schummer
16. NFC und ich – @powron
17. Sex up your Life – @wunschgeburt
18. Quattrocopter – @jugo
19. Gedankensteuerung und andere Visionen – Mark
20. It’s all about games. Really? – Rudolf
21. Bring your own device – Holger
22. Paleo Ernährung – Markus
23. Die Welt retten mit WordPress – Theo
24. Mobil in Hawaii – Frank
25. Online Trends vs. Bullshit Bingo – Thorsten
26. Gleitschirmfliegen – Bianca
27. Landing Pages mit „Kaufen“ – Michael
28. Mein Weg zum erfolgreichen Startup – Jens
29. Social Media quo vadis? – Judith
30. Fußball for Runaways – Kerstin
31. Soziale Netzwerke in China – Stephan
32. Kinder im Netz – Jana
33. Business Model Canvas – Daniel
34. Gibt es auch 2014 noch Barcamps – Michael

SaarCamp 2013 Sponsor - HTW
SaarCamp 2013 Sponsor - Saar-Scene
SaarCamp 2013 Sponsor - Agentur Erlebnisraum
SaarCamp 2013 Sponsor - CosmosDirekt
SaarCamp 2013 Sponsor - Key-Systems
SaarCamp 2013 Sponsor - Avarteq
SaarCamp 2013 Sponsor - Villeroy und Boch
SaarCamp 2013 Sponsor - mainflow
SaarCamp 2013 Sponsor - Wochenspiegel - Die-Woch - Saarland-Journal
SaarCamp 2013 Sponsor - Haag
SaarCamp 2013 Sponsor - Rechtsanwaltskanzlei Dury
SaarCamp 2013 Sponsor - Server-Eye
SaarCamp 2013 Sponsor - Personello
SaarCamp 2013 Sponsor - QKies
SaarCamp 2013 Sponsor - Meistertipp
SaarCamp 2013 Sponsor - OJC Ergonomics
SaarCamp 2013 Sponsor - SEO meets Content
SaarCamp 2013 Sponsor - Byte5
SaarCamp 2013 Sponsor - Eurokey
SaarCamp 2013 Sponsor - Belz und Rupp
SaarCamp 2013 Sponsor - Walthers
SaarCamp 2013 Sponsor - Braufabrik
SaarCamp 2013 Sponsor - Dean und David

Like this Article? Share it!

One Response to SaarCamp 2013 – Die Unkonferenz für Web-Aficionados (Recap)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *